Die Gänselblümchengruppe

Bei der Gänseblümchengruppe handelt es sich um eine kombinierte Kindergarten- und Krippengruppe (5 Plätze für Kinder ab 2 Jahren).

Betreuungszeit

07:00 bis 16:30 Uhr durchgehend.

Tagesablauf

Vormittags Freispielzeit und Förderangebote, Spiel im Garten, Mittagessen um 12:00 Uhr, Mittagsruhe ab 13:00 Uhr – Nachmittags Freispielzeit – oft im Garten.

Räumliche Ausstattung

1 Gruppenraum, 1 Nebenraum (Kinderküche), 1 Krippenschlafraum; viel Bewegungsmöglichkeiten auch für die 2jährigen: Bewegungsteppich, Kriechtunnel, Kuschel- und Hüpfpolster.

Kinderzahl

15 bis maximal 20 Kinder.

Pädagogisches Personal

1 Erzieherin (Frau Gisela Maier- Gruppenleitung), 2 Kinderpflegerinnen (Frau Ramona Altmayer, Frau Simone Ulbricht).

Pädagogische Schwerpunkte

Familienähnliche Gruppensituation, die Kleinen lernen durch Nachahmung schnell von den Großen, die Großen pflegen ihre sozialen Kompetenzen mit Rücksichtnahme und Unterstützung der Jüngsten – die Förderangebote sind besonders spielerisch gestaltet, daneben gibt es regelmäßig besondere Angebote für die einzelnen Altersgruppen:

  • „Knirpse“ (2 Jahre)
  • „Smileys“ (3-4 Jahre)
  • „Vorschulkinder“ (5-6 Jahre).

Der Wochenablauf ist strukturiert mit teilweise immer wieder kehrenden Aktivitäten: gemeinsames Kochen und 1x wöchentlich zusammen essen, Turnen, Vorschularbeit, Kleinstgruppenangebote, Morgenkreis, Feste im Jahreskreis, daneben viel freies Spiel.

Wir pflegen die „gleitende Brotzeit“, d.h. während der Freispielzeit dürfen die Kinder essen, wann sie Hunger haben.

Hinweis

In der Regel bleiben die Kinder während ihrer gesamten Krippen- und Kindergartenzeit in der Gänseblümchengruppe. Ausnahmen können aber in Jahren entstehen, in denen der Bedarf an Krippenplätzen höher ist als die Plätze, die durch Einschulung frei werden. Dann ist ein Wechsel der Kleinen in die Kindergartengruppe denkbar.